Wandaufbau im Film erklärt

Das ISOWOODHAUS-Patent beim so genannten ‘diffussionsoffenen’ Bauen, bei dem auf eine Plastikfolie als Dampfsperre in der Außenhülle verzichtet wird, erkläre ich im Musterhaus in Mülheim-Kärlich in der Nähe von Koblenz.

Klimawandel

Bei meiner Tätigkeit als zertifizierte Fachberaterin im ISOWOODHAUS im Musterhauspark in Mülheim-Kärlich findet das aktuelle Thema Klimawandel / Klimanotstand in Zusammenhang mit der Diskussion um die CO2 Bilanz auch Erwähnung. Der Einstieg zu so einem Gespräch ist meistens ähnlich, denn es passiert fast täglich, dass Bau-Interessenten das Haus betreten und feststellen “Hier ist irgendwas anders, eigentlich angenehmer als in den anderen Häusern, die wir bis jetzt besichtigt haben.” „Klimawandel“ weiterlesen

Beispiel: Kindergarten

Die ökologische ISOWOOD-Bauweise ist durch die Verwendung von ausschließlich gesundheitlich unbedenklichen Baustoffen besonders beim Bau von Kindergärten und Kindertagesstätten sehr beliebt. Dem Träger ist ein reibungsloser und schneller Bauablauf wichtig, den Eltern eine ökologische Bauweisefrei von jeglichen Schadstoffen – beides bietet ein ISOWOOD-Kindergarten von holz & raum.

„Beispiel: Kindergarten“ weiterlesen

Beispiel: Gewerbe- und Objektbau

Schon heute wird jedes 5. Einfamilienhaus in Fertigbauweise erstellt. Und auch im Gewerbe- und Objektbau entstehen immer mehr Gebäude in der attraktiven Fertigbauweise. Denn nicht nur im privaten Ambiente ist das Wohlfühlklima in einem ISOWOODHAUS nützlich – auch der Gewerbe- und Objektbau kann davon profitieren. Das gesunde Raumklima wirkt auch auf Mitarbeiter und Kunden: in einer wohl temperierten Firma arbeitet und berät es sich noch viel angenehmer. 

„Beispiel: Gewerbe- und Objektbau“ weiterlesen