Bau-Blogs

Früher …

… haben unsere Vorfahren gebaut, vielleicht ein paar Fotos gemacht, dazu die Rechnungen und Belege gesammelt und dann das alles in zahlreichen Ordnern abgeheftet.

Heute …

… läuft vieles digital. Zukünftige Häuslebauer informieren sich im Internet bei Herstellern, aber auch auf Internetseiten, in denen Hausbauer ihre eigenen Eindrücke schildern.

Baublog

Das erfolgt zumeist in einem digitalen Blog. Hier berichtet die Bauherrschaft auch oft von der ersten Idee, über Besuche im Musterhauspark und im Musterhaus.

 

Oder sie berichten von der Katalogbestellung und vor allem Katalogsichtung bis hin zur ersten großen Entscheidung, bei welchem Hausbauunternehmen sie sich wohlfühlen und für welche Firma sie sich entschieden haben. Das hängt natürlich auch ganz entscheidend von der kompetenten Beratung ab:

  • “Wo fühle ich mich von Anfang an gut beraten und transparent aufgeklärt?”
  • “Wie wohl fühle ich mich in dem Musterhaus? Wie ist das Klima im Musterhaus?”
  • “Mit welcher FachberaterIn möchte ich weiter in die Planung meines Traumhauses einsteigen?”

In einem Bauherrenblog findet man mitunter sehr informative Berichterstattungen vom Wunsch “Wir wollen bauen” bis hin zu “Wir sind eingezogen”. Für Bau-Interessenten sind das oft Beschreibungen und hilfreiche Hinweise bei der Planung ihres eigenen Hauses. Manche Blogschreiber informieren sehr konkret – z. B. Vergleiche verschiedener Bauunternehmen. Sie berichten über sämtliche Kosten und all das, was so rund um den Hausbau geschehen ist. Andere schildern nur eigene Eindrücke und nicht ganz so umfangreich, aber dennoch informativ. Daher empfehle ich meinen Bau-Interessenten immer, solche Baublogs zu lesen.

Auch einige meiner KundInnen schreiben einen Baublog und damit Sie sich die Suche sparen, liste ich nachfolgend ein paar Links auf. Hier finden Sie ganz unterschiedliche Eindrücke – schauen Sie einfach immer wieder mal von Zeit zu Zeit herein! Hier ein paar Beispiele:

 

#   #   #