Ökologisches Bauen mit Holz

Klimatische Vorteile beim Bau eines Fertighauses in der Holzständerkonstruktion mit der ökologischen ISOWOOD-Dämmung sind die hohe CO2 -Speicherkapazität sowie die enorme Energieeffizienz.

ISOWOOD ist ein ökologisch einwandfreier Dämmstoff. Er benötigt von allen fabrikmäßig hergestellten Dämmstoffen den geringsten Primärenergiebedarf. ISOWOOD beutet unsere Erde nicht aus, sondern wird aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz hergestellt.

Aufgrund der hohen Rohdichte (ca. 100 kg / m³) und der geringen Wärmeleitfähigkeit der ISOWOOD-Dämmung erreicht ein ISOWOODHAUS hervorragende Wärmedämmwerte und damit eine hohe Energieeffizienz.

Kaum ein anderes Fertighaus speichert soviel CO  wie ein ISOWOODHAUS. Hinzu kommt die hervorragende Wärmespeicherung, die mehr zum gesunden Wohnklima und wenig Energieverbrauch beiträgt wie ein etwas besserer U-Wert.

Unser Seniorchef Werner Theisen ist der Erfinder des Patents der ISOWOOD-Dämmung und kümmert sich vor allem um die Weiterentwicklung unserer Energie-sparenden Bauweise sowie um die Produktion im Werk. Er macht zur Energie-Bilanz folgende Rechnung auf, die beeindruckend veranschaulicht, wie klimafreundlich die Herstellung erfolgt und wie die Bauherren mit ihrem Bau zur Reduzierung des Treibhausgases CO2 beitragen.

Schon bei der Produktion eines ISOWOODHAUSES wird wesentlich weniger Energie benötigt als bei Häusern aus Stein, Beton oder Mineralfaser / Mineralwolle / Glasfaser / Glaswolle und Styropor: ein Haus mit 150 m² Wohnfläche verbaut ca. 75 m³ Vollholz für Wände, Decken, Dach, Hobelspänen, Holzfaserdämm- und Holzökoplatten. Somit speichert ein ISOWOODHAUS ca. 75 to an CO2 .

Zum Vergleich: ein moderner sparsamer Diesel-PKW verbraucht durchschnittlich 5,5 Liter auf 100 km und produziert dabei einen CO2-Ausstoß von 145 g / km = 1,46 kg / m³. Ein ISOWOODHAUS kompensiert somit den CO2-Ausstoß bei einer Gesamtfahrleistung von 515.898 km.

Ein Bundesbürger fährt durchschnittlich 11.672 km im Jahr. Durch den Bau des ISOWOODHAUSES mit der Wohnfläche von 150 m² können die Bauherren also 44 Jahre Klima-neutral Auto fahren.

 

Haben Sie Fragen dazu?
Dann melden Sie sich einfach bei mir – telefonisch oder senden mir eine E-Mail.