Bau-Blog / Bau-Tagebuch

In der Wochenendausgabe empfiehlt die Rhein-Zeitung in Koblenz unter dem Titel “Wenig Prosa, mehr Fakten” das Schreiben eines Bautagebuchs. Ob man als Bauherr die Notizen für sich schreibt oder sie der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt, bleibt einem selbst überlassen. Eine schöne Erinnerung ist es allemal und die Dokumentation wesentlicher Ereignisse beim Hausbau macht den Bauprozess auch für Außenstehende nachvollziehbar. 

Viele Bauherren-Familien entscheiden sich, ihre Erfahrung im Internet mittels eines Bau-Blogs festzuhalten. Ich animiere meine Kunden immer zum Schreiben eines solch digitalen Tagebuchs. Bisher haben sich alle dazu entschieden, ihre Erfahrung mit dem Bau eines ISOWOODHAUSES von holz & raum in einem Blog oder auf einer Homepage zu teilen. 

Ich finde, das ist eine ganz besonders ehrliche Art von Information, denn die Bauherren schreiben, wie es für sie ist, mit dem familiengeführten Bauunternehmen aus dem Sauerland zusammen ihr Traumhaus zu bauen. Da steht dann auch schon mal, wenn was nicht klappt und wie das Problem für alle Seiten positiv und zufriedenstellend gelöst wurde.

Bevor ich mich entschieden habe, im Musterhaus in Mülheim-Kärlich bei Koblenz für ISOWOOD zu arbeiten, habe ich natürlich auch einige Stunden im Internet recherchiert und mir die Einträge zu zahlreichen Fertighaus-Baufirmen genau durchgelesen. Damals machte es mich stutzig, dass ich – im Gegensatz zu vielen anderen Fertigbauunternehmen – nur positive Referenzen und keine negativen Einträge über ISOWOOD oder holz & raum fand. Heute weiß ich warum: das mittelständische, innovative Holzbau-Unternehmen aus Finnentrop-Rönkhausen ist ein solider und zuverlässiger Partner zufriedener Bauherren.

Individualität wird bei holz & raum groß geschrieben. Vom Grundriss bis zur Ausstattung bestimmt der Kunde  jedes Detail, von Anfang an. Man kann ein ISOWOODHAUS mit der gesunden und ökologischen Dämmung schlüsselfertig erstellen lassen. Oder aber auch selbst beim Bau des neuen Eigenheims mitwirken und eine Menge Eigenleistungen erbringen. Da macht die Berichterstattung im Bau-Blog noch mehr Freude! Spaß macht es auch den Lesern, die stolzen Beiträge der Häusle-Bauer zu verfolgen. 

Auf der Internetseite von ISOWOODHAUS sind zahlreiche Bau-Blogs auf einer Unterseite verlinkt. Lesen Sie doch mal rein! Achtung, kann süchtig machen und verleitet dazu, einen eigenen Blog zu schreiben 😉

So bin auch ich vor einem Jahr darauf gekommen, meinen Blog “Schaffe, schaffe: Häusle baue” zu schreiben. Ich startete zunächst auf GooglePlus, das aber nun in diesem Jahr eingestellt wird. Daher finden Sie seit 01.01.2019 meinen ganz persönlichen Baublog auf dieser Seite.

Hier der Link zu den Bauherrenblogs, der ISOWOODHAUS-Besitzer.