Forscher prognostizieren noch heißere Sommer

Heute berichtet der Deutschen Wetterdienst unter dem Titel “Heiß, heißer, Deutschland” über das Klima in diesem Sommer. In über 25 Stationen wurden gestern Temperaturen mit 40° Celsius und mehr gemessen.

Wie wohltuend ist es da doch, in einem ISOWOODHAUS zu arbeiten. Aus dem Auto mit Klimaanlage ausgestiegen, im Garten die Blumen gewässert und dann rasch hinein ins Musterhaus, das mit seiner “natürlichen Klimaanlage” für ein prima Klima sorgt.

Selbstverständlich muss man die Fenster durch Raffstores und Rollläden von der Sonneneinstrahlung schützen. Da hilft auch die 3-fach-Verglasung wenig. Innen im Haus ist es angenehm zu arbeiten und zu leben – und das stellen auch die Bau-Interessenten fest, die an solch heißen Tagen ins ISOWOODHAUS nach Mülheim-Kärlich in der Nähe von Koblenz kommen.

Im Moment spreche ich auch bei der Planung des Traumhauses die Heizungsanlage mit Kühlfunktion an. Die Wärmepumpe kann sowohl heizen als auch kühlen: um eine Wohlfühltemperatur der Wohnräume auch während der heißen Sommertage zu erhalten, ist für die meisten Wohnhäuser die Kühlung über die Fußbodenheizung ausreichend. Die Anlage zur Kühlung wird als Umschaltfunktion mit der normalen Heizung installiert. Die Fußbodenheizung kühlt bis zu 18 ° C runter.  Mit der Kühlung über eine Flächenheizung erhalten Sie ganz einfach und ohne großen Mehraufwand Ihr Wohlfühlklima. Besonders im Einfamilienhaus lässt sich diese Kühlvariante sehr effektiv integrieren.