Zweifamilienhaus: bis zu 48.000 € Förderung

Zurzeit plane ich mit einer Kundin ihr neues Zuhause. Ihr Plan ist es, selbst in die eine Wohnung zu ziehen und eine weitere Wohnung zur Refinanzierung zu vermieten.

Da sie Allergikerin ist, hat sie nach einer gesunden Bauweise gesucht und ISOWOODHAUS gefunden.

Ihr ist es wichtig, dass in ihrem zukünftigen Haus keine Belüftung verbaut wird. Für sie wäre eine Belüftungsanlage unerträglich. Die Kundin: “Bei der Suche nach einem Fertighaus-Anbieter bin ich immer wieder auf dieses Problem gestoßen. Die meisten Fertighausbauer bauen nur mit Belüftungsanlage, weil sie in ihrer Wand Mineralwolle mit einer Folie bauen. Aber genau das will ich nicht. Ich will keine Keimschleuder und ich will auch keine Plastikfolie um meine Wohnung herum.”

Ihr gefällt, dass ISOWOODHAUS jedes Haus energieeffizient im KfW-40-Standard anbietet.

Da der maximale Kreditbetrag pro Wohneinheit 120.000 € beträgt, rechnet sie bei der Finanzierung ihres Hauses bei den zwei Wohneinheiten mit 2 x 120.000 € also insgesamt 240.000 € Kreditvolumen. Der Bank muss sie nicht das komplette geliehene Geld zurückzahlen, da der Tilgungszuschuss ihren KfW-Kredit reduziert und damit die Laufzeit verkürzt. Ihr Tilgungszuschuss beträgt also max. 48.000 €.

Weitere Informationen zur KfW-Förderung gibt es auf der Internetseite www.kfw.de